top of page

Erste zeigt Klasse auf schwierigem Terrain




Am 16. Spieltag der Mittelsachsenklasse stellte sich der Mühlauer FV erfolgreich der Herausforderung gegen den TSV Dittersbach. Mit fast vollständiger Mannschaft und Verstärkung durch Matthias Gränz aus der zweiten Mannschaft, zeigte der MFV einmal mehr, warum er zu den Spitzenteams der Liga zählt. Der Platz in Dittersbach bot aufgrund seiner schlechten Beschaffenheit zwar einige Schwierigkeiten, jedoch ließen sich unsere Jungs davon nicht beirren. Unterstützt von zahlreichen mitgereisten Fans, entwickelte Mühlau, trotz des rauen Untergrunds ein effektives Spiel.

Die Führung erzielte Mühlau durch einen von Willy Hähnel herausgeholten Elfmeter, den Nick Raddatz sicher verwandelte. Kurz darauf führte eine straffe Flanke von Raddatz zu einem Eigentor des Gegners, das das Ergebnis auf 2:0 erhöhte. Die Partie wurde vor der Halbzeitpause etwas hitziger, als Dittersbach einen Handelfmeter zugesprochen bekam und verwandelte. Doch der MFV antwortete prompt im direkten Gegenzug: Nick Raddatz nutzte eine Unachtsamkeit in der Dittersbacher Abwehr und stellte mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her.


In der zweiten Halbzeit dominierte der MFV weiterhin das Geschehen. Wieder war es Nick Raddatz, der das 4:1 erzielte, nachdem er in der linken Strafraumhälfte freigespielt wurde und den Ball gekonnt im langen Eck versenkte. Die Partie wurde zunehmend hitziger, da sich die Dittersbacher, vorallem bei den gefährlichen Tempodribblings von Willy Hähnel, oft nur mit Fouls zu helfen wussten. Später hatte Jonas Jost noch die Chance, das Ergebnis weiter zu verbessern, aber sein Fernschuss verfehlte knapp das Ziel. Anschließend spielte der MFV das Spiel souverän zu Ende und bestätigte seine Position in der Liga mit dem Verbleib auf dem zweiten Tabellenplatz.

Männer, Mittelsachsenklasse, Staffel 1, 16. Spieltag

TSV Dittersbach - Mühlauer FV 1:4 (1:3)

Mühlau: D. Raddatz - H. Richter, Schröder (65' F. Klapper), Metzner, N. Raddatz, Macht, F. Herrmann, P. Berthold, Naumann (57' M. Jost), Hähnel (80' Gränz), J. Jost


Tore: 0:1 N. Raddatz (29' Strafstoß), 0:2 Eigentor (34'), 1:2 (45+3' Strafstoß), 1:3 N. Raddatz (45+4'), 1:4 N. Raddatz (66')

Zuschauer: 87

Schiedsrichtergespann: Felix Mittmann - Christian Winter, Adina Anna Denner



コメント


SPONSOREN UND PARTNER

bottom of page