top of page

Erste mit Auswärtssieg zum verspäteten Rückrundenstart

Zum Rückrundenauftakt lieferte der Mühlauer FV eine überzeugende Vorstellung gegen den Siebenlehner SV ab. Die Anfangsphase des Spiels gehörte zwar den Gastgebern, die mit ihrer Aktivität zu überzeugen wussten, doch schon bald zeigte sich, dass der MFV das Tempo des Spiels bestimmen würde. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, in der Siebenlehn seine anfängliche Konditionseinbußen offenbarte, übernahm Mühlau die Kontrolle mit seinem charakteristischen Ballbesitzspiel.

Das Team ließ den Gegner geschickt laufen und erarbeitete sich eine verdiente Führung durch zwei spektakuläre Tore. Das erste Tor war ein wahres Kraftstück von Matteo Macht, der sich im Strafraum behauptete und gegen mehrere Gegenspieler durchsetzte, um den Ball schließlich ins leere Tor zu schieben. Nicht weniger beeindruckend war das zweite Tor, eine Zaubereinlage von Willy Hähnel, der gleich mehrere Verteidiger aussteigen ließ und brillant für Fritz Klapper vorbereitete, der den Ball souverän im Netz unterbrachte.

Die Gastgeber konnten zwar kurz vor der Halbzeitpause durch einen Kopfball nach einem Freistoß aus dem Halbfeld den Anschlusstreffer markieren, doch der MFV ging verdient mit einer 2:1-Führung in die Kabine.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel demonstrierte Mühlau erneut seine Überlegenheit. Ein langer Ball von Lukas Schröder fand Matteo Macht, der den gegnerischen Torhüter umspielte und zum 3:1 einschob. Obwohl Siebenlehn durch einen verwandelten Elfmeter noch einmal herankam und Mühlau seinen Kapitän Patrick Berthold durch eine Gelb-Rote Karte verlor, behielt das Team seine spielerische Linie bei.

Trotz der hektischen Schlussphase und der numerischen Unterzahl gelang es den Gastgebern nicht, den Ausgleich zu erzwingen. Der Mühlauer FV zeigte Charakter und Kampfgeist und sicherte sich einen knappen, aber in der Gesamtbetrachtung verdienten Sieg.


Männer, Mittelsachsenklasse, Staffel 1, 12. Spieltag

Siebenlehner SV - Mühlauer FV 2:3 (1:2)

Mühlau: D. Raddatz - Schröder, Metzner, Macht, P. Richter, F. Klapper, P. Berthold, Naumann (59' M. Jost ), Hähnel, Herfurth, J. Jost


Tore: 0:1 Macht (25'), 0:2 F. Klapper (33'), 1:2 (41'), 1:3 Macht (57'), 2:3 (Strafstoß, 66')

Zuschauer: 47

Schiedsrichtergespann: Tom-Ellrich Neugebaur - Magnus Müller, Lotta Selenia Partzscht



Comments


SPONSOREN UND PARTNER

bottom of page