top of page

Deutliche Heimniederlage trotz engagierter Leistung


Am vergangenen Spieltag stand unsere 2. Mannschaft einer wahrhaften Herausforderung gegenüber: Mit zahlreichen kurzfristigen Ausfällen und zwei Sperren aus dem letzten Auswärtsspiel in Milkau war die Mannschaft kurzerhand auf nur zwölf Spieler reduziert. Zu Gast war mit dem LSV Sachsenburg ein Gegner, der vergangene Spielzeit noch in höheren Sphären unterwegs war und nun den Aufstieg fest im Blick hat. So waren die Fronten auf dem Papier geklärt und unsere 2. Mannschaft wusste, dass sie sich auf eine Abwehrschlacht einstellen musste.


Die Gäste aus Sachsenburg begannen das Spiel erwartungsgemäß mit frühem Druck auf das Mühlauer Tor. Das Abwehrbollwerk der Heimmannschaft hielt jedoch mit vereinter Kraft zunächst stand und ließ in den ersten Minuten nur wenige Chancen zu. Die 0:1-Führung für Sachsenburg nach einer Ecke sollte die Partie in der 20. Minute toremäßig einleiten. Kurz darauf bot sich Mühlau eine Freistoßchance durch Hans Richter, die jedoch ungenutzt blieb. Kaum eine Minute später kombinierte sich Sachsenburg geschickt durch die Mühlauer Hintermannschaft und erhöhte auf 0:2. Die letzte Chance in der ersten Halbzeit hatte erneut Hans Richter per Freistoß.

Unsere 2. Mannschaft hielt gegen den Favoriten weiterhin gut dagegen und auch die Gäste schienen von dieser Widerstandsfähigkeit beeindruckt. So erzielte Mühlau nach gut einer Stunde den zu dieser Zeit verdienten Anschlusstreffer durch Steve Blumstengel, der einen Freistoß von Hans Richter per Kopf verwertete. Mühlau wollte nun den Ausgleich, aber Sachsenburg fand, auch durch individuelle Fehler im Aufbauspiel der Hausherren, wieder besser ins Spiel und erhöhte innerhalb von sechs Minuten auf 1:3 und 1:4. Die Hoffnung unserer Jungs flackerte erneut auf, als der eingewechselte Robbie Vasold über die linke Seite Said Rezai perfekt bediente, der im 1 gegen 1 die Oberhand behielt. In den letzten zehn Minuten ließen jedoch die Kräfte unserer Jungs nach, und Sachsenburg erhöhte auf 2:5 und schließlich zum 2:6 Endstand.


Die Niederlage fiel letztendlich - auch aus Sicht der Gäste - deutlich zu hoch aus, wenn man die couragierte Leistung der Mühlauer bedenkt. Die hohe Disziplin und mannschaftliche Geschlossenheit, die unsere 2. Mannschaft vor allem in der Defensive an den Tag legte, sollte sie unbedingt für die kommenden Spiele mitnehmen, um Punkte zu erkämpfen und für Überraschungen zu sorgen. Die erste Chance haben unsere Jungs schon am kommenden Sonntag ab 12:30 Uhr auswärts beim SV Wacker Auerswalde 2.


Männer, 1. Kreisklasse, 5. Spieltag

Mühlauer FV 2 – LSV Sachsenburg 2:6 (0:2)

Mühlau: Bergmann, H. Richter, P. Greif, Kempe, S. Greif, Walther (78' Vasold), Blumstengel, P. Glös, Rahming, Dögel, Rezai


Torfolge: 0:1 (20'), 0:2 (29'), 1:2 Blumstengel (60'), 1:3 (71'), 1:4 (77'), 2:4 Rezai (80'), 2:5 (84'), 2:6 (88') Zuschauer: 33

Comments


SPONSOREN UND PARTNER

bottom of page