top of page

Arbeitssieg gegen Rossau



Unsere erste Mannschaft setzte sich am Sonntag gegen den Rossauer FC mit 2:0 (1:0) durch.

Der MFV trat ohne Stammkeeper Daniel Raddatz an, der krankheitsbedingt ausfiel. Matteo Macht hütete diesmal das Mühlauer Tor, da auch Robby Vasold - Keeper der zweiten Mannschaft - verletzt ausfällt. Die Gäste standen von Beginn an sehr tief und verteidigten von Beginn an hauptsächlich das eigene Tor. Die Mühlauer begannen das Spiel sehr druckvoll und hatten in den ersten fünf Minuten gute Chancen durch Nick Raddatz. Der Rossauer Keeper war jedoch gut aufgelegt und konnte die Schüsse parieren. Auch Erik Metzner und Felix Herrmann hatten gute Möglichkeiten, doch auch sie konnten den Ball nicht im Tor unterbringen.

In der 17. Minute gelang dann Erik Metzner der Führungstreffer. Er setzte sich im Mittelfeld gut durch und lief alleine auf das Rossauer Tor zu. Sein Schuss aus 16 Metern war für den Rossauer Keeper nicht zu halten.

Nach der Pause brauchte die Mühlauer Mannschaft etwas Zeit, um wieder ins Spiel zu kommen. In der 60. Minute dann die Entscheidung. Nick Raddatz bediente Patrick Berthold, der wuchtig zum 2:0 traf. Rossau war im gesamten Spiel nicht einmal gefährlich vor dem MFV-Tor. Der Sieg der Mühlauer war hart erkämpft, aber verdient.


Unsere 1. Mannschaft beendet die Hinrunde so auf dem 3. Tabellenplatz hinter Ligaprimus Lunzenau und Auerswalde. Im nächsten Spiel am 26.11.2023 trifft das Team auswärts auf den Siebenlehner SV um 14:00 Uhr auf dem Sportplatz in Siebenlehn.


Männer, Mittelsachsenklasse, Staffel 1, 11. Spieltag

Mühlauer FV - Rossauer FC 2:0 (1:0)

Mühlau: Macht - H. Richter, Schröder, Metzner, N. Raddatz, P. Richter (71' F. Klapper ), Herrmann (75' S. Greif), P. Berthold, Naumann (63' M. Jost ), Hähnel, Herfurth


Tore: 1:0 Metzner (17'), 2:0 P. Berthold (60')

Zuschauer: 75

Schiedsrichter: Thomas Eckhardt - Carsten Siegert, Theo Klinge



留言


SPONSOREN UND PARTNER

bottom of page